„Der Protest zeigt Wirkung“: unsere BI im Gespräch mit der SZ

Stefanie Nytsch aus Waldperlach kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit der Bürgerinitiative U-Bahn-Betriebshof Süd

Die Pressesprecherin unserer Bürgerinitiative, Stefanie Nytsch aus Waldperlach hat der Süddeutschen Zeitung einige Fragen zu unserer Sicht auf die aktuelle Planung Planung des U-Bahn-Betriebshofs beantwortet. Nach ersten Gesprächen, in denen sich die Betriebshof-Planer einer direkten Diskussion gestellt haben, erklärt Nytsch: „Auch vonseiten der Bürgerinitiative „U-Bahn-Betriebshof Süd“ (BI) wird die Gesprächsbereitschaft begrüßt. Jedoch lehne man das…… „Der Protest zeigt Wirkung“: unsere BI im Gespräch mit der SZ weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Die Parkmeile Trudering-Neuperlach und der Betriebshof: Ziele widersprechen sich

Ein Freizeit- und Erholungspark mit integriertem U-Bahn Betriebshof? Ja, Sie haben richtig gelesen: Diese skurrile Kombination von einem Landschaftspark und mitten darin einem gigantischen U-Bahnbetriebshofs könnte in der Tat Wirklichkeit werden, wenn die Stadt München das Projekt „Parkmeile“ nach dem bisherigen Stand der Planungen umsetzt. Dass der Plan vom grenzübergreifenden Erholungsparadies nicht wirklich aufgeht, haben…… Die Parkmeile Trudering-Neuperlach und der Betriebshof: Ziele widersprechen sich weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Hören Sie mal rein: Die laute Realität des U-Bahn Betriebshofs

Am 19. November folgten gut 20 Mitglieder der Bürgerinitiativen „U-Bahn Betriebshof Süd“ und „Saubere Luft für Neubiberg und Waldperlach“ und einige Stadträte der Einladung der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) in den U-Bahn Betriebshof Fröttmaning. Ziel war es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Eindruck zu vermitteln, mit welcher Lärmbelästigung durch den geplanten Betriebshof in Neuperlach tatsächlich zu…… Hören Sie mal rein: Die laute Realität des U-Bahn Betriebshofs weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Landtag vertagt Petitionen wegen fehlender Gutachten

Gleich fünf Petitionen haben Neubiberger und Waldperlacher Bürger gegen die Flächennutzungsplan-Änderung für den U-Bahn Betriebshof Süd beim Bayerischen Landtag eingereicht. Wegen fehlender Gutachten hat der Landtag die Entscheidung zunächst zurückgestellt.

Lärmschutzwände: Workshop verniedlicht Beeinträchtigungen

Wie wirkt eine 8 m hohe Wand? Wir probieren es an einem Baummarkt aus.

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) lädt für den 10. Nobember 2021 zu einen Workshop zur Grünplanung und Gestaltung der Lärmschutzwände. Eingeladen sind die acht direkten Anwohner*innen am Lise-Meitner-Weg und der Kleingartenverein, zugesagt haben fünf Personen.Dieser Workshop war erstmals für den 22. Oktober 2021 von der MVG terminiert worden. Mangels Teilnehmerzahl wurde der Workshop von der MVG…… Lärmschutzwände: Workshop verniedlicht Beeinträchtigungen weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Bürgerversammlung am 21.10.21: die Anträge, die Fragen und die Ignoranz von MVG und Stadt

BI-Mitglied Christoph Baumgärtner stellt auf der Bürgerversammlung zwei Anträge für besseren Lärmschutz

Rund 100 (Wald-, Neu-)PerlacherInnen waren der Einladung der Stadtverwaltung zur Bürgerversammlung in die Turnhalle des Heinrich-Heine-Gymnasiums gefolgt. Top 1 auf der Agenda: der geplante U-Bahn Betriebshof Süd. Gelegenheit für die Bürgerinitiative, mehrere Anträge und Anfragen zum Mega-Projekt der Stadtwerke (SWM) und der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) in Neuperlach Süd an die Stadtverwaltung zu stellen. Entgegen dem…… Bürgerversammlung am 21.10.21: die Anträge, die Fragen und die Ignoranz von MVG und Stadt weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Antrag auf neue Machbarkeitsstudie

Ein vierter Antrag zum U-Bahn-Betriebshof Süd wurde von bei der Bürgerversammlung Münchner Stadtbezirk 16 (Perlach) am 21.10.2021 vom Thomas Bintner aus der Sterntalerstraße gestellt: Antrag auf die Durchführung einer neuen Machbarkeitsstudie für den Standort eines zweiten U-Bahn-Betriebshofes und Abstellanlage in der die neuen Umstände berücksichtigt werden. Der Standort Ottobrunn/Taufkirchen soll auch untersucht werden. Die bisher…… Antrag auf neue Machbarkeitsstudie weiterlesen

Zwei Anträge für besseren Lärmschutz

Bei der Bürgerversammlung im Münchner Stadtbezirrk 16 (Perlach) am 21.10.2021 in der Turnhalle des Heinrich-Heine-Gymnasiums nutzte Baufeld-Anwohner Christoph Baumgärtner die Gelegenheit, mit mehrheitlicher Unterstützung der anwesenden PerlacherInnen gleich zwei Anträge für einen verbesserten Lärmschutz an die Stadtverwaltung zu stellen: 1. Antrag auf vollständige Einhausung des Betriebshofs, um die Schallimmissionen der geplanten Schwerindustrie auf die angrenzenden…… Zwei Anträge für besseren Lärmschutz weiterlesen

Antrag auf Neubewertung alternativer Standorte

Anlässlich der Bürgerversammlung Bezirk 16, Perlach am 21.10.2021 in der Turnhalle des Heinrich-Heine-Gymnasiums wurde der Antrag von Dr. Wolfgang Dowie, Mitglied im Sprecherkreis der Bürgerinitiative U-Bahn-Betriebshof Süd mit großer Mehrheit von den anwesenden Bürgern angenommen und nun der Stadtverwaltung vorgelegt: Antrag auf Neubewertung alternativer, geeigneter Standorte „Wir beantragen eine umfassende Neubewertung alternativer, geeigneterer Standorte für…… Antrag auf Neubewertung alternativer Standorte weiterlesen

Bisher < 5.000 Unterschriften

Am 22. August endete – systembedingt – unsere Online-Unterschriftensammlung auf openpetition.de. Die Unterschriften-Sammlung im Einzelhandel vor Ort läuft weiter!2090 Gegner der aktuellen Planung für den U-Bahn-Betriebshof Süd haben sich online in unsere Unterstützer-Liste eingetragen. Zusammen mit den Eintragungen auf unsere Listen im Einzelhandel sind bereits an die 5.000 Unterschriften gegen den U-Bahn-Betriebshof Süd dokumentiert. Täglich kommen…… Bisher < 5.000 Unterschriften weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein